MenuFamilien Site Schunck text, no JavaScript Log in   Deze pagina in het Nederlands Diese Seite auf DeutschThis page in EnglishCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück

Nachrichten

7. Februar 2021 Diese Website hat nicht den Anspruch, aktuell zu sein. Es geht hier viel um Geschichte. Die meiner Vorfahren, die des Krieges, manchmal auch beides. Manchmal sollten wir Menschen extra ins Rampenlicht stellen, die in katastrophalen Zeiten nicht nur an sich selbst gedacht haben. Ein wichtiger Teil dieser Website handelt vom Widerstand in Valkenburg und der Rolle, die meine Eltern darin gespielt haben.

Aber es gibt noch viele weitere Menschen, die wir nicht vergessen sollten. Von ihnen möchte ich hier drei erwähnen, in der Reihenfolge ihrer Geburt:

  1. Mein Großvater, Jean Cremers (∗ 28-12-1878 in Voerendaal, † 02-05-1947 in Valkenburg). Nach dem Ersten Weltkrieg, am 10. Februar 1923, bekam er einen Orden vom belgischen König: „in Anerkennung der Hingabe, die er in den Werken des Krieges gezeigt hat“. Laut Familienüberlieferung für seine Hilfe für die belgischen Flüchtlinge, mit denen die Hotels in Valkenburg während des Ersten Weltkriegs voll waren. In Brüssel hat man versucht, mehr Details darüber herauszufinden, aber sowohl das Außenministerium als auch das Verteidigungsministerium waren erfolglos. So wissen wir nur, dass er geholfen hat, die Hilfe zu organisieren, ohne weitere Details. Bekanntlich trat zu dieser Zeit auch die Spanische Grippe auf, die erste große Pandemie. Im Gegensatz zu heute kannten die Menschen damals nicht alle Maßnahmen, die man ergreifen kann, wie z. B. Lockdown, Maskenpflicht und so weiter, um eine Pandemie zu kontrollieren. Das Ergebnis: Es starben etwa 10 Mal so viele Menschen wie im gesamten Ersten Weltkrieg! Großvater hatte am Ende eine schwere Krankheit und eine Behinderung davon. Mehr über Jean Cremers
  2. Antonio Seghezzi (∗ 25. August 1906 in Premolo, † 21. Mai 1945 in Dachau) war ein italienischer Franziskaner, der wegen seiner Hilfe an vor den Nazis fliehende Jugendliche ab 1943, gefasst und nach Deutschland deportiert wurde. Er starb im KZ Dachau, kurz nachdem es von alliierten Truppen befreit wurde. Das Verfahren zu seiner Seligsprechung wurde 1990 eingeleitet und am 21. Dezember 2020 hat Papst Franziskus den letzten Teil begonnen. Wir ehren in ihm einen Mann, der nicht nur ein Altersgenosse (beide ∗ 1906) von Pierre Schunck war, sondern auch ein Geistesverwandter. Auch an die vielen Priester in der Provinz Limburg und anderswo, die durch die Jugendarbeit oder andere seelsorgerische Tätigkeit zum Widerstand kamen, wie der Leiter des LO-Distriktes Heerlen Giel Berix oder der Franziskaner Beatus van Beckhoven.
    .
    Lesen Sie mehr über Antonio Seghezzi OFM
  3. Eine erwähnenswerte Person ist natürlich auch Sir Thomas Moore, alias Captain Tom (1921-2021), der kürzlich im Alter von 100 Jahren starb und Millionen für die Versorgung von Corona-Opfern in den Krankenhäusern sammelte, bevor er selbst daran starb. Er kämpfte gegen die Nazis im Zweiten Weltkrieg und gegen Corona in dem, was heute der globale Konflikt ist.
    Lesen Sie mehr auf Wikipedia und/oder sehen Sie sich dieses Video auf YouTube an.

Am 14.09.2019 begann die Befreiung von Valkenburg, vor 75 Jahren. Das war nicht nur ein Fest. Es gab auch Menschen die fanden dass sie sich rächen mussten, siehe über wer sich daran beteiligte und wer nicht en über was dann passierte.
Lesen Sie aber auch die ganze, immer reichhaltiger illustrierte Geschichte von Pierre Schunck und dem Widerstand in Valkenburg gegen die Nazis.

26.06.2019 starb Danieëlle Dohmen. Unser Beileid gilt allen, die ihr nahe standen.

15.06.2019 Wie ihr seht, ist jetzt auch Português zu den Sprachen dieser Website hinzugefügt worden. Warum? Weil im Süden von Brasilien viele Menschen mit dem Nachnamen Schunck wohnen. Einige von ihnen haben Kontakt mit uns aufgenommen. Über diese Website und über social Media. Wir wissen zwar nicht, ob es da eine verwantschaftliche Verbindung gibt, aber wir möchten ihnen doch die Möglichkeit geben, unsere Familie kennen zu lernen.

Die acht Bilder die zuletzt auf dieser Site veröffentlicht wurden:


Paul Käller †

Der Gemeindebeamte Victor Willems

Der Müller Victor Willems

Margarete Hauswirth × Josef Eck

Paul Joseph Ambrosius Eck

Fleischversorgung der Untergetauchten

Gerda Schunck-Cremers Mitglied des Verdienstes der Vereinigung des ehemaligen Widerstands Limburg

Valkenburg & Umgebung

Die fünf ältesten Ahnen die auf dieser Site veröffentlicht wurden:

Heyn Prick(a)erts
∗ 1513
Tyss Cloot
∗ 1520
Gerard Prickaerts/Prickerts, in die Vindt
∗ 1542
Hinricus Cloedt
∗ 1570
Lennart Cloot
∗ 1570

Die zehn Verwandten die zuletzt auf dieser Site veröffentlicht wurden:

Manuel Eck
Felix Eck
Johannes Eck
Stefan Eck
Hubert Eck
Heijo Eck
Regine Handels
Paul Eck
Marianne Eck
Lene Eck