Jacobus Johannes Naus <i>(Van Doorn /Jac)</i>
Menu text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück

Alle Gefallenen des Limburger Widerstandes

vorigesbacknächstes
 

Jacobus Johannes Naus (Van Doorn /Jac)


 1913-12-31 Egchel      1945-04-15 Bergen-Belsen (31)
- Venlo - L.O. - Untergetaucht - Geistliche*r - Glockenspiel -



Wikipedia NL

    Am 6. Juni 1939 wurde Jac Naus zum Kaplan in der Pfarrei St. Martinus in Venlo ernannt. Dort wurde er zusammen mit Ambrosius und seinem Kollegen P.G. van Enckevort einer der Gründer der LO. Dr. Fred Cammaert sagte in seiner Rede bei der Enthüllung der Gedenktafel am Friedensglockenspiel:
    „Kaplan Jacques Naus aus Venlo war nicht nur ein Pionier des Widerstands, er war auch ein ausgesprochener Vertreter des humanitären Widerstands. Schon früh beteiligte er sich an der Hilfe für entflohene Kriegsgefangene und Besatzungsmitglieder abgeschossener alliierter Bomber. Er war auch einer der Initiatoren hinter der Gründung der Untertauchorganisation in Limburg im Jahr 1943. Wie Jan Hendrikx knüpfte er zahlreiche Verbindungen und hatte eine führende Position in der Organisation inne. Durch die Razzia von Weert am 21.06.1944 fiel er in deutsche Hände. Er starb Anfang 1945 im KZ Bergen-Belsen.

    Wand: rechts, Zeile 29 #04