Adrianus Hubertus Josef Merkx <i>(broeder Valentinus)</i>
Menu text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück

Alle Gefallenen des Limburger Widerstandes

vorigesbacknächstes
 

Adrianus Hubertus Josef Merkx (broeder Valentinus)


 1892-08-13 Hooge en Lage Zwaluw      1945-03-31 Bergen-Belsen (52)
- Weert - Geistliche*r -

    Am 21. Juni 1944 fand im Jungeninternat St.-Louis (der Brüder von der Unbefleckten Empfängnis Mariens, auch Brüder von Maastricht genannt) am Korenmarkt in Weert ein Treffen der Spitze der L.O.-Provinz Limburg statt. Aus jedem Distrikt war zumindest ein Vertreter anwesend. Da dieses Treffen verraten wurde, fielen die meisten Teilnehmer in die Hände der Sicherheitspolizei. Dieses Ereignis sollte als der Razzia von Weert oder der Verrat von Weert in die Geschichte eingehen. Bruder Valentinus, wie der Klostervorsteher und Internatsdirektor Merx genannt wurde, wusste nichts von diesem Treffen und hatte nichts mit der L.O. zu tun. Aber er wurde trotzdem verhaftet und starb Mitte März 1945 im KZ Bergen-Belsen.
    In der Rumolduskapelle in Weert hängt eine bronzene Gedenktafel zum Andenken an Bruder Valentinus vom Maastrichter Bildhauer Charles Vos. Zunächst hing dieses Kunstwerk im Internat St.-Louis, doch später, als das Internat abgerissen wurde, schenkten die Brüder es der Rumoldus-Kapelle.

    Wand: rechts, Zeile 37 #01