Schin op Geul
Menu text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück
 

Schin op Geul

Menschen die während des Zweiten Weltkrieges in und rund Valkenburg eine Rolle gespielt haben. Die meisten kommen in der Widerstandsgeschichte unserer Stadt vor. Klicken Sie in diesem Fall bei diesem Namen auf Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg.
Diese Liste ist alles andere als komplett.



Valkenburg & Umgebung

† ✡ † Jüd*innen Holocaust Alliierte Soldaten. USA RAF NL sold Verzet früher Widerstand L.O. K.P. Gemeinde Taucherchefs Kuriere gelegentlicher Widerstand Untergetauchte Valkenburg+ Valkenburg Berg en Terblijt Schin op Geul IJzeren Sibbe Margraten Houthem-St.Gerlach Geulhem Hulsberg Houthem Klimmen Meerssen Heerlen Polizei Geistliche NSB / NSDAP


Kirchtürme sind leicht zu finden. In der Umgebung von Valkenburg gibt es eine Reihe von Dörfern, von denen die meisten der damaligen Gemeinde Valkenburg-Houthem gehörten. Die Hilfsorganisation für die Untertaucher L.O. wurde pro katholischer Pfarre organisiert. Denn die Kirche war die einzige Organisation, die während der Besatzung weitermachen durfte. Die Duikhoofden (Taucherchefs) in diesen Dörfern waren eine Art lokaler L.O. Führer.
Open Street Map: Berg en Terblijt, Margraten, Sibbe, Houthem, Schin op Geul, IJzeren (geen eigen kerk) Geulhem, Meerssener Broek, heute Gemeentebroek. Teile des Vorkriegs-Hulsbergs wie der Emmaberg, wurden in Valkenburg eingemeindet.4 Pers.
Caubo,
Jean-Michel
Jean
∗ 1891-04-28
Maastricht
† 1945-02-13
Natzweiler, Außenkommando Daut
früher Widerstand - Schin op Geul - Kriegsopfer - Jean wurde beim Standesamt als Johannes Michael eingetragen und wuchs in Schin-op-Geul auf. Er arbeitete bei der französischen Bahngesellschaft Wagons Lits als Zugbegleiter und war Mitglied der Französisch-Niederländische Widerstandsgruppe Dutch-Paris [1], mit der aktiven Unterstützung durch Frau und Kinder. Verhaftet am 12. Februar 1944.
Er gehörte bei den Deutschen zur Kategorie Nacht und Nebel Gefangener [2]. In diesem Programm verschwanden Gefangene spurlos.
Viele Details auf der Website seiner Familie [3] und auf unserer Spezialseite über ihn [4], eine Teilübersetzung von [3]

  1. Wikipedia: Dutch-Paris • NederlandsDeutschEnglishFrançais
  2. Wikipedia: Nacht und Nebel • NederlandsDeutschEnglishFrançaisPortuguês
  3. Caubo.com Jean Michel Caubo
  4. Jean Caubo

Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg
Diese Person kommt auch vor auf der Gefallenenliste im Widerstandsdenkmal auf dem Cauberg
https://oorlogsgravenstichting.nl/persoon/24933/johannes-michael-caubo
http://www.caubo.com/index_bestanden/index5.htm#jean
Hartog,

∗ 0000-00-00
† 0000-00-00
Jude*in - Schin op Geul - Untergetaucht - Überlebende(r) - Laut Anton Laeven, Sohn von Albert (Trebla) Laeven, war in Schin op Geul nur ein Jude untergetaucht, unter dem Decknamen Jo van Oort. Bei der Familie Laval, Strucht Nr. 50. Sein wirklicher Familienname war Hartog. (Sohn des Pharmaherstellers Hartog aus Amsterdam und Oss).
Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg
Huntjens,
Laurentius Cornelis Franciscus
∗ 1916-08-11
Schin op Geul
† 1940-05-10
Nijswiller
NL Soldat - Schin op Geul - Kriegsopfer - Wehrpflichtiger Soldat MC-III-37 R.I., gefallen beim deutschen Einmarsch am 10. Mai 1940 in Nijswiller in der Nähe der Kasematte Nr. 1.
http://www.maastrichtsegevelstenen.nl/oorlog2.htm
https://oorlogsgravenstichting.nl/persoon/67928/cornelius-franciscus-huntjens
Laeven,
A.H.
∗ 0000-00-00
† 0000-00-00
L.O. - lokale Kontaktperson - Schin op Geul - Überlebende(r) - = „Taucherchef“
Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg
https://nl.wikipedia.org/wiki/Louis_Horsmans