gelegentlicher Widerstand
Menu text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück
 

gelegentlicher Widerstand

Menschen die während des Zweiten Weltkrieges in und rund Valkenburg eine Rolle gespielt haben. Die meisten kommen in der Widerstandsgeschichte unserer Stadt vor. Klicken Sie in diesem Fall bei diesem Namen auf Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg.
Diese Liste ist alles andere als komplett.



Gedenkstein für die Widerständler Coenen und Francotte

† ✡ † Jüd*innen Holocaust Alliierte Soldaten. USA RAF NL sold Verzet früher Widerstand L.O. K.P. Gemeinde Taucherchefs Kuriere gelegentlicher Widerstand Untergetauchte Valkenburg+ Valkenburg Berg en Terblijt Schin op Geul IJzeren Sibbe Margraten Houthem-St.Gerlach Geulhem Hulsberg Houthem Klimmen Meerssen Heerlen Polizei Geistliche NSB / NSDAP


Es gab viel gelegentlichen Widerstand, von dem die meisten Fälle nicht mehr bekannt sind. Wir erwähnen hier nur einige. Wenn nötig wurde auch diese Art von Widerstand oft unter dem Einsatz des eigenen Lebens geleistet, auch wenn das womöglich nur ein einziges Mal war.5 Pers.
Cobbenhaegen,
Frans A.
∗ 1921-10-18
Valkenburg
† 1944-12-20
Buchenwald
vereinzelter Widerstand - Valkenburg - Kriegsopfer - Postbeamter, unverheiratet, in Köln festgenommen (Datum unbekannt), wegen Schmuggelns von Briefen in die Niederlande, verstorben am 20.12.1944 im Konzentrationslager Kdo. Langenstein-Zwieberge, Buchenwald, begraben Quedlinburg, Hauptfriedhof, 23 Jahre alt.
Siehe Gedenkstein am ehemaligen Postamt: Kriegsopfer unter Postbeamten in Valkenburg.
Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg
Diese Person kommt auch vor auf der Gefallenenliste im Widerstandsdenkmal auf dem Cauberg
https://oorlogsgravenstichting.nl/persoon/25707/frans-alexander-cobbenhaegen
Dahmen,
Leo
∗ 0000-00-00
† 0000-00-00
vereinzelter Widerstand - Valkenburg - Überlebende(r) - Leo Dahmen ist eines der vielen Beispiele für spontanen Widerstand, die den organisierten Widerstand überhaupt erst möglich gemacht haben. Ob er mehr getan hat, ist unbekannt. Pierre Schunck, der zu der Zeit selbst auch noch keinen organisierten Widerstand leistete, schrieb über ihn: „Zu meinem Glück hatte der Gärtner, Leo Dahmen, die Waffen an einer anderen Stelle tief eingegraben und darüber eine Kartoffelmiete gebaut, wie für die Winterlagerung üblich war.“ Klicke auf den Link für mehr.
Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg
Donners,
Kaspar
∗ 1908-08-02
Weiden (D)
† 1984-09-01
Heerlen
vereinzelter Widerstand - Valkenburg - Überlebende(r) - Landwirt im Koningswinkelhof, einem traditionellen Mischbauernhof. Nachbar von Pierre Schunck. Sagte sofort zu, als er im Oktober 1942 von diesem um Hilfe gebeten wurde. Sie fuhren mit seinem Furhrwerk los, um wertvolle Dinge aus dem von der SS beschlagnahmten Jesuitenkloster zu retten. Dies war noch kein Akt des organisierten Widerstands, aber schon ein Vorläufer, auch für Pierre Schunck. Wir wissen nicht, ob die Familie Donners auch gesuchte Personen (die sogenannten Untertaucher) bei sich versteckt hat.
Totenzettel im Rijckheyt Archiv
Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg
Flachs,
Käthe
∗ 0000-00-00
† 0000-00-00
vereinzelter Widerstand - Valkenburg - Überlebende(r) - Rettete die Kinder Moos und Herman ihrer jüdischen Freundin Eva Cok-De Wilde, als sie am 23. Juni 1942 von der Walravenstraat 6 abgeholt wurden und nach Auschwitz gebracht werden sollten. Derzeit ist nur dieser zufällige Widerstand von ihr bekannt, aber sie hat immerhin ihr Leben dafür riskiert.
http:
Ven, op de
J.H.
∗ 1919-02-23
† 1948-06-20
vereinzelter Widerstand - Polizei - Valkenburg - Untergetaucht - Überlebende(r) - In der Nacht zum 22. Juni 1944 versah er zusammen mit einem NSB-Mitglied im Verteilungsamt in Valkenburg die Nachtwache. War in dem Plan eingeweiht. Danach ist er untergetaucht, um den Verdacht von Freysen und den anderen abzulenken.
Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg
http://www.de-veiligheidsregio.nl/juli-2015/wp-content/uploads/sites/3/2015/07/Juni-Tuinvanbezinning.pdf