Die Gefallenen des Widerstands in Niederländisch-Limburg
Menu text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück
 

Die Gefallenen des Widerstands in Niederländisch-Limburg

voriges Bildbacknächstes Bild

Kessel

https://www.openstreetmap.org/relation/2181875#map=10/51.2931/6.0480


Befreit: 1944-11-18

Siehe auch Zwischen Maas und Peel

Kessel – 3 Pers.   ⇒Alle Gefallenen des Limburger Widerstandes
Geloven, van
Leonardus Hendrikus
Len, Leo, Lei
∗ 1925-12-09
Kessel (L)
† 1944-10-09
Kessel (L)
Kessel - Nach Angaben sowohl der Oorlogsgravenstichting (Niederländische Kriegsgräberfürsorge) als auch der Erelijst van Gevallenen (Ehrenliste der Gefallenen) war er Mitglied des Widerstands. Er war Knecht bei Bauer Mathieu Heldens auf dem Cuppenhof in Kessel-Hout. Am Sonntag, dem 8. Oktober 1944, fand d … Details
Wand: links, Zeile 26-05
Nieskens,
Hendrik Johan Marie
Harrie
∗ 1924-10-11
Kessel (L)
† 1944-12-30
Weert
Kessel - NL Soldat - K.P. - Harrie war Mitglied der B.S. (Binnenlandse Strijdkrachten = Inlandsstreitkräfte, ein am 5. September 1944 offiziell gegründetes Bündnis der drei wichtigsten niederl … Details
Wand: links, Zeile 26-03
Schreurs,
Frans J.J.
∗ 1915-10-09
Kessel
† 1944-11-19
Venlo
Kessel - Am 14. November 1944 wurden Frans und sein Vater Christiaan wegen des Verdachts eines Anschlags im Wald bei Kessel-Eik, in der Nähe ihres Bauernhofs, verhaftet. Sie wurden zur SiPo in Venlo gebracht. Frans wurde auf dem Polizeirevier gefoltert und von SiPo-Mann C. Schut erschossen.
Wand: links, Zeile 26-04