Menu text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in EnglishCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück
zurück Index

Jodden Ovend – Guten Abend

Originalgröße 2062 × 2891 px

Botscheder Platt mit häelesch Akzent. Opjeschräeve us der Monk va Oma Anna Küppesch
Uroma Küppers kam aus Burtscheid und brachte von dort ein Festgedicht mit. Autor unbekannt, vielleicht war es die Uroma selbst. Denn es wurde zu allen möglichen Anlässen mit großer Begeisterung vorgetragen, wie in diesem Fall zum 80. Geburtstag von Jan Janssen auf Kunderstein.
Ich habe versucht, die richtige (Aachener) Rechtschreibung dafür zu finden, denn hier steht es in einer Art Heerlener Anpassung. Noch nichts gefunden. Darum habe ich es selber ein Bisschen zurück angepasst. Mäh entschöldigt jevälles wie ich et schrief.

Jodden ovend öch zum vrönnd
Jeat ens aat wat hej op könnt
Vüür komme jratuliere
Enge 80-jearige huèg in iere.

Vüür hejje och jett Wieng mitgebraat
Mèh wie dat bej der Wiengmann wo-et gesaat
Duw saat dea "Kommt mörje, hüüj börje ver nit"
Duw wor dat us doamit!
Hey bringe ver dich evver jett,
et is ee nett bukett
Et sönd Röbbe, Kruète änn Morre

Doa moste net övver knorre
Wat es te dich satt has dra jerauche
Kann et Louke och noch ens Tsupp dervan kauche.

Nu wönsche vüür dich us hazzesjronk
Noch honderddusend Jaor jesonk.
Moagste evvel noch langer leave
Dann weat dat in der Almanach geschreave
Dat vüür os hüüj op dese Daach
Reat jot hant vermaach
Huchhee

Bitte vor dem Fest von Jan Janssen dieses auswendig zu lernen. Auf Bitte von Lou werden wir es beim Betreten von Kunderstein zusammen vortragen.

Album : Schunck-Cloot

| Anna Küppers | Jan Janssen |
zoom 29.09796314258%