MenuNikolaus Severin Schunck, Kettenis bei Eupen text, no JavaScript Log in   This page in EnglishCette page en Français  nach obenzurück

 
Wenn möglichst viele mitmachen, wird der Stammbaum der Familie Schunck hier wachsen und gedeihen. Da diese Familie teilweise deutschsprachig ist, tlw. aber auch Niederländisch und gar Englisch spricht, ist auch diese Site mehrsprachig, wie auch die benötigten Feedbackformulare. Bitte gebt auf diesen eure Informationen an, siehe unten.
Ursprünglich stammen die Schuncks aus der jülicher Gegend, im Rheinland. Wie unser Ahne Adolf Schunck, der dort auf dem „Schunckenhof” lebte. Lesen Sie dazu auch die Reaktion von Andreas Buchholz, in der er von gemeinsamen Ahnen auf diesem Hof spricht.
Es gibt auch heute noch viele Schuncks im Rheinland und im Gebiet um Eupen (B), besonders in Kettenis. Der älteste mir näher bekannte, Ahne wohnte da: der Weber Schunck, Nikolaus Severin.
Ein alter „Ableger“ dieses Baumes hat an der Mosel gewurzelt. Es scheinen auch Schuncks in Amerika und England zu wohnen. Um von den Niederländern noch zu schweigen (Stammvater: Arnold Schunck aus Kettenis, bei Eupen, Belgien). Es gibt auch Schuncks in Dänemark. Sie stammen aus Holstein. Wer weiß mehr? Siehe weiter unten.

top

Menü Helft mir, mehr Daten zu sammeln!

menue

Informationen sammeln

Weitere Informationen fehlen mir noch, dafür bin ich auf jeden angewiesen, der mitmachen will. Die Idee ist: Wer etwas hat/weißt, was für diese Site interessant sein könnte, schickt mir das. Das kann alles mögliche sein: allgemeine Familiengeschichte, Bilder usw. Aber auch Angaben über individuelle Personen. Folgende Angaben braucht man für jeden Stammbaum (also auch für diesen „Webbaum“):

  1. Nachname: Geburtsname und „Name durch Heirat“
  2. Vornamen plus Rufname, z.B.: „Peter Joseph Arnold (Pierre)“
  3. Geburtsdatum und -Ort
  4. evt. Sterbedatum und -Ort
  5. evt. Partner, Heiratsdatum und -Ort
  6. biographische Angaben, einige Beispiele findet ihr hier
  7. das gleiche von ihren Kindern, Eltern, Schwiegerfamilie, Nachbarn, Haustiere usw.
  8. wenn möglich: FOTOS oder andere Bilder
Ihr könnt natürlich auch auf Termine und Ereignisse hinweisen: Geburten, Todesfälle, Hochzeiten, Familientreffen aller Art. Ich werde sie dann ebenfalls hier veröffentlichen.
Oder z.B. im Gästebuch
menue

Adressen

Für das Schicken Eurer Informationen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Am besten per Email mailto:a.schunck@aachen-webdesign.de. So kann man ja auch Bilder mitsenden. Das Format ist nicht so wichtig, ich konvertiere das schon.

  • Auch Disketten sind willkommen, falls ihr noch irgendwo eine Postkutsche oder eine Brieftaube habt, um sie zu transportieren. Dann sende sie an
    Arnold Schunck, Hagenfeuer 87, B-4720 (Das „B“ bedeutet Belgien)

  • Oder ihr schickt einen Brief, Paket, Kiste oder Schachtel an o.g. Adresse

  • Oder rufe an: 0032 87 658874. faxen an diese Nummer geht auch, aber dann muß ich wohl zuerst den Computer einschalten. Also rufe vorher an!
menue

Verarbeitung

Was wird mit den so erhaltenen Informationen gemacht?

Es soll eine Website (oder ein Netz von mehreren Sites) entstehen, wo in Stammbaumform alles zu finden ist, was von uns allen zusammengetragen wird. Die Informationen über individuelle Familienmitglieder verbergen sich hinter dem Namen des Betreffenden in einer alphabetischen Liste. Von da aus surft ihr dann durch den Stammbaum, aber auch außerhalb.

Das wichtigste Merkmal des WWW ist ja die Möglichkeit, zu surfen. Das wollen wir auch hier so halten: jede Person, die in diesem Stammbaum auftaucht und über eine Homepage und/oder Mailadresse verfügt, bekommt hier auch seine Links. Wenn eine Adresse dabei ist, die ähnlich wie diese, auf Familienstruktur aufgebaut ist, so wird die natürlich besonders hervorgehoben. So mag dann eine Art Familyweb entstehen.

Nach und nach wird wahrscheinlich das Bedürfnis entstehen, diesen Stammbaum über mehrere Sites zu verteilen, oder vielleicht auch, ihn mit anderen Stammbäumen zu verbinden. Kein Problem, das Internet ist ja der einzige Ort, wo man andauernd gelinkt wird, und sich darüber auch noch freut.

menue