Hulsberg
text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück

Limburg 1940-1945,
Hauptmenü

  1. Menschen
  2. Ereignisse/ Hintergründe
  3. Widerstandsgruppen
  4. Städte und Dörfer
  5. Konzentrationslager
  6. Valkenburg 1940-1945
  7. Lehren aus dem Widerstand

1940-1945. De Widerstand in Niederländisch-Limburg

voriges Bildbacknächstes Bild

Hulsberg

https://www.openstreetmap.org/relation/1518233#map=11/50.8948/5.8633

Was die Hilfsorganisation L.O. für die Untergetauchten betrifft, gehörte Hulsberg zum Rayon (Unterdistrikt) Klimmen.
Im Herbst 1943 veranlasste Bep van Kooten die Eingliederung des Unterdistrikts, zu dem neben Klimmen auch die Orte Hulsberg, Voerendaal, Ransdaal und Ubachsberg gehörten, in den Distrikt Heerlen.
Teile von Hulsberg aus der Vorkriegszeit, wie der Emmaberg, wurden im Zuge einer Gemeindereform nach Valkenburg eingemeindet.

Alle Gefallenen des Limburger Widerstandes

Hulsberg – 1 Pers.

Smits,
Gerard Frank
Frank
∗ 1919-08-29
Heerlen
† 1944-04-04
Utrecht
- Früher Widerstand - Hulsberg - Studenten - Ordedienst (O.D.) -

Während der Mobilisierung war er Cornet (= Fähnrich) bei der berittenen Artillerie.
Danach, als Jurastudent, weigerte er sich, die von den Besatzern geforderte Loyalitätserklärung zu …
Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg
Wand: links, Zeile 24-04