Die Gefallenen des Widerstands in Niederländisch-Limburg
Menu text, no JavaScript Log in  Deze pagina in het NederlandsDiese Seite auf DeutschThis page in English - ssssCette page en FrançaisEsta página em Portuguêsnach obenzurück
 

Die Gefallenen des Widerstands in Niederländisch-Limburg

voriges Bildbacknächstes Bild

Zwarte Plak

[1] Verzetskruis Zwarte Plak • Open Street Map [2] nl.wikipedia Bert Poels [3] Dolle Dinsdag, Wikipedia • Nederlands • Deutsch • English • Français [4] verzetsmonument America • tracesofwar.nl • 4en5mei.nl • Open Street Map • wikipedia NL [5] wikip NL Mathieu_Smedts
https://www.openstreetmap.org/?mlat=51.4272627&mlon=5.9542152&zoom=11#map=14/51.4274/5.9433

Am östlichen Rand der Peel, dem damals sehr dünn besiedelten Grenzgebiet zwischen den Provinzen Nordbrabant und Limburg, liegt der Weiler De Zwarte Plak. [1]
In den Kriegsjahren bestand er aus drei Bauernhöfen, die von den Familien Poels, Smedts und Geurts bewohnt wurden. Viele Juden und alliierte Flieger versteckten sich bei den drei Familien, oft nur für ein paar Tage, um dann weiterzuziehen. Auch diese Straße war damals nur dünn besiedelt, und die Bauernhöfe lagen Hunderte von Metern auseinander. Die RVV-Gruppe aus Deurne hatte ihren Stützpunkt bei der Familie Poels im Antoniushof, der in einigen Quellen auch als “De Zwarte Plak” bezeichnet wird. Vielleicht eine Umbenennung nach den Krieg?
Nachdem einer der auf den Weg gebrachten Piloten bei seiner Verhaftung in Belgien die Adresse des Anthoniushoeve herausgefunden hatte, folgten Razzien auf diesem Hof. [2]

Am 5. September (Dolle Dinsdag [3]) sabotierten Frits de Bruin und Martien van den Eijnden die Bahnlinie Venlo-Eindhoven, die direkt an der Zwarte Plak vorbeiführt. Für die Deutschen war diese Verbindung zwischen dem Ruhrgebiet und der Front äußerst wichtig. Sie wurden aber von deutschen Soldaten auf frischer Tat erwischt, die die beiden auf der Stelle erschlugen. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Seite über Martien, siehe oben.
Zu Ehren des Widerstands auf der Zwarte Plak wurde an dieser Stelle entlang der Bahnlinie ein Denkmal errichtet. Griendtveenseweg, 59 66 PT, Amerika (Horst a/d Maas), Limburg, Niederlande [4].
Das Denkmal erinnert auch an den Pfarrer Henri Vullinghs, der ebenfalls viele geflohene Kriegsgefangene, abgestürzte Alliierte und Juden in Sicherheit brachte. Dieser war Pastor im benachbarten Grashoek gewesen und kannte den Journalisten Mathieu Smedts [5].
Wie Vullinghs waren auch andere, die engen Kontakt zur Zwarte Plak hatten, nicht genau dort aktiv. Wir müssen also zwischen der eigentlichen Widerstandsgruppe, die im Grunde die RVV-Gruppe von Deurne war, und dem Zwarte Plak-Netzwerk unterscheiden.

Zwarte Plak – 11 Pers.   ⇒Alle Gefallenen des Limburger Widerstandes
Ahout,
Ger
∗ 1919-12-18
Deurne
† 1945-02-17
Bergen (L)
NL Soldat - L.O. - K.P. - Der Außenrand von Limburg - RVV - Zwarte Plak - Gerardus Wilhelmus Johannes Petrus Ahout war Mitglied der LO-KP [1] und des RVV [2] in Deurne. Während der Befreiung des Südens der Niederlande wurden am 21. September 1944 die
Diese Person ist (noch?) nicht an den Wänden der Kapelle aufgelistet.03-01
Bouman,
Martinus
Bob
∗ 1899-05-05
Gouda
† 1943-05-02
Maastricht
Roermond - CCD - früher Widerstand - Ordedienst - April-Mai-Streik - Zwarte Plak - Martinus Antonius Marie Bouman war Oberleutnant bei der KNIL (Niederländische Kolonialarmee), dann Chefkontrolleur beim C.C.D. in Limburg und Ostbrabant. Er half abgeschossenen Alliierten und aus Deutschland geflohenen Kriegsgefangenen. In den Jahren 1940 und 1941 noch im Alleingang, dann mit …

Mehr in unserer Geschichte Widerstand in Valkenburg
Wand: rechts, Zeile 04-04
Bruijn, de
Fredericus Arnoldus Franciscus
Frits
∗ 1920-10-04
Asten
† 1944-09-05
America (L)
K.P. - Der Außenrand von Limburg - RVV - Zwarte Plak - Frits de Bruijn wohnte in Asten als Sohn von Petrus Johannes Gijsbertus de Bruijn und Johanna Maria Sanders, in deren Lebensmittelladen er mitarbeitete. Unverheiratet. Römisch-katholisch. Mitglied des Widerstands, Mitglied des Knokploeg-Bakel und des Fliegerzentrums De Zwarte Plak in der …


Diese Person ist (noch?) nicht an den Wänden der Kapelle aufgelistet.
Driessen,
Hendrik Gijsbert
Harry
∗ 1921-11-11
Horst
† 1944-09-06
Ravenstein?
Horst - Presse - Student*in - Zwarte Plak - Auch Horst entging nicht dem Terror des Kommandos Berendsen der AKD. Die machten unter der Leitung von Johan Berendsen [1], dem „Schrecken von Venlo“, Jagd auf Untergetauchte. Am 29. Juli …

Wand: links, Zeile 23-01
Eijnden, van den
Martien Ant.
Watje, Tinuske
∗ 1917-02-04
Venray
† 1944-09-05
Horst-America
Horst - K.P. - Der Außenrand von Limburg - RVV - Zwarte Plak - Tinus war Metzger und wohnte in Zeilberg im Bauernhof Crisishoeve (Gemeinde Deurne). Er war Mitglied des "Pilotencentrum De Zwarte Plak" in der Nähe von America, auf der Limburger Seite der Peel [6]. Es gibt zwei Geschichten über den letzten Tag von Tinus und seinem Freund  …

Wand: links, Zeile 24-01
Lansdorp,
Loek
Charles v.d. Heuvel
∗ 1921-07-15
Semarang
† 1944-09-05
Arnhem
Presse - Student*in - Der Außenrand von Limburg - RVV - Zwarte Plak - Louis Albert (Loek) Lansdorp hatte an der Wirtschaftshochschule in Tilburg studiert. Danach schloss er sich der RVV-Gruppe in Deurne an, vermutlich weil er sich geweigert hatte, die Loyalitätserklärung zu unterzeichnen und deshalb hatte er untertauchen müssen. Die RVV-Gruppe Deurne wurde von …


Diese Person ist (noch?) nicht an den Wänden der Kapelle aufgelistet.03-07
Noordermeer,
Cornelis Klaas
Cor
∗ 1918-04-12
Lochem
† 1944-08-11
kamp Vught
Polizei - Der Außenrand von Limburg - RVV - Zwarte Plak - Der Raad van Verzet (RVV, Widerstandsrat) in Deurne stand unter der Leitung des Polizisten Cor Noordermeer. Es war ein loser Zusammenschluss verstreuter, unabhängiger Widerstandsgruppen, die in Ermangelung einer nationalen Koordinierung völlig unabhängig agieren mussten. Von ihrem Stützpunkt …


Diese Person ist (noch?) nicht an den Wänden der Kapelle aufgelistet.03-10
Oosterhout, van
Nicolaas Cornelis
Nico
∗ 1918-02-28
Dordrecht
† 1944-08-11
Kamp Vught
Gemeinde - Der Außenrand von Limburg - RVV - Zwarte Plak - Zöllner. Sohn des Binnenschiffers Nicolaas van Oosterhout und Cornelia Antonia Aartsen. Im Alter von 14 Jahren begann er als Helfer in einer Fahrradwerkstatt zu arbeiten, aber als er merkte, dass er ohne Abschluss nicht weit kommen würde, ging er um 1934 wieder zur Schule. Im Jahr 1937 meldete …


Diese Person ist (noch?) nicht an den Wänden der Kapelle aufgelistet.03-17
Poels,
Jacobus Gerardus
Jacob
∗ 1885-02-21
Venray
† 1944-08-04
Horst-America
Horst - Zwarte Plak - Während des Zweiten Weltkriegs nahmen Jacob und Johanna Poels-Emonts auf ihrem Bauernhof De Zwarte Plak [1] in der Nähe von Horst-America Dutzende von Juden, Untertaucher, Kriegsgefangenen und alliierten Fliegern auf. [Cammaert 4 p.317 ff.] Jakob starb an einem Herzinfarkt, als …

Wand: links, Zeile 24-02
Starren,
Jozef Mathieu
∗ 1900-10-15
Maastricht
† 1945-05-31
Bergen-Belsen
Horst - L.O. - Polizei - Zwarte Plak - Polizeichef in Horst. Gehörte zu einer Widerstandsgruppe, die Untergetauchte, Studenten und Piloten in zwei Lagern im Waldgebiet Schadijkse Bossen untergebracht hatte. Antonie Damen, ein junger Schiffbauingenieur, der für die deutsche Abwehr arbeitete, infiltrierte die Gruppe. Zusammen …

Wand: links, Zeile 23-04
Vullinghs,
Hendrik Jacob
Henri
∗ 1883-09-14
Sevenum
† 1945-04-09
Bergen-Belsen
Grubbenvorst - früher Widerstand - L.O. - Geistliche*r - Zwarte Plak - Katholischer Pfarrer von Grubbenvorst und Baupfarrer in Grashoek, studierte Musikwissenschaft in Italien und Amerika. Er war als sehr aufgeschlossener und kulturbegeisterter Mensch bekannt. Bereits im Laufe der Jahre 1941 und 1942 begann er in Zusammenarbeit mit dem Amsterdamer Journalisten …

Wand: links, Zeile 11-03